Schweden: Auszeit & Mission

29Sept
2018

Fiskevägen - Route 340 - im Rörvattnets Fiske Camp

God morgon! Wir haben 2 Grad und Regen. yell Ausgeschlafen und gegen 10 Uhr gibt es Frühstück mit Knäckebröd. Nun probieren wir es wieder und bereiten uns auf´s Angeln vor. Ausrüstung auf dem Fahrrad verstaut, warme und wasserdichte Klamotten angezogen und ab geht es am  Rörvattnets entlang zu einem von Michael empfohlenen Angelplatz. Guter Hinweis von Michael: "Zieht Klamotten mit auffälligen Farben an, es ist Elchjagd! Der ein oder andere Angler wurde schon für einen Elch gehalten".surprised  Hier im Windschutz Feuer gemacht und Angeln raus! Nach wenigen Minuten eine Forelle, leider zu klein - aber es scheint heute etwas "zu gehen"?! Nach zwei Stunden die Ernüchterung und die kleine Forelle bleibt der einzige Fisch ... und diesem haben wir natürlich die Freiheit zurückgegeben. wink Trotz unseres Mottos "es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Klamotten" schwingen wir uns nun auf´s Fahrrad und radeln zurück zum Camp. 

Am Abend nehmen wir Michael´s Angebot gerne an und lassen uns von seinem neuen "Jungkoch" im kleinen Restaurant im Camp einmal verwöhnen. Bereits am Morgen haben wir uns für "Gulasch vom Elch" entschieden und um 19:30 Uhr ist für uns reserviert. Pünktlich sind wir da und es wird serviert. Der Gulasch vom Elch mit grünen Bohnen auf Basmatireis schmeckt hervorragend und macht richtig satt. Dazu ein Latöl der Region - Leichtbier mit 3,5% ... das Bier, welches ohne Lizenz ausgeschenkt werden darf. Dennoch sehr geschmackvoll und man kann es gut trinken.

Nach dem guten Essen geht es nun zurück in den Carado, den es regnet immer noch und wir machen es uns gemütlich. Morgen sind 7 Grad und Sonnenschein angesagt. Also früh aufstehen und dann probieren wir es erneut mit dem Angeln. Irgendwann muss "Petri" unsere Bemühungen doch mal belohnen?! tongue-out

Am Montagmorgen planen wir die Abreise und unsere Tour geht weiter über die nahegelegne Grenze nach Norwegen mit dem Ziel Lofoten. Rund 1000 Kilometer haben wir bis dorthin vor uns und natürlich werden wir hier wieder berichten.

Plan für unsere nächste Etappe in die Lofoten: https://goo.gl/maps/5J1qqc2ervJ2

Bilder des Tages:

Mit Sicherheitsweste wegen Elchjagd startklar zum Angeln Angekommen an dem empfohlenen Angelplatz. Der erste Fisch! Ein kleine Forelle! Und das Feuer hält bei diesem Wetter warm.  Unser Abendessen - Warten auf den Elchgulasch ... Warten auf den Elchgulasch ...

 

 

  Zuerst kommt das Und da ist der Einfach aber sehr leckere Küche!